Alpakas in DEUTSCHLAND | Tecklenburger Land

- 20:14

Alpakas in Germany www.WELTREISE.tv 
Wie kommen sie nach Deutschland? Alpakas in Deutschland? Ja wir haben sie gefunden und zwar im Tecklenburger Land in Nordrhein-Westfalen. Eine ganze Wiese voller unterschiedlich niedlicher und lustiger Alpakas. Eigentlich findet man diese Tiere nur in Südamerikas Andes, zum Beispiel in Peru. Meine WELTREISE führte mich und meine Freunde und Familie, die Engels ins Tecklenburger Land. Dort hatten wir eine Wanderung zum sogenannten Canyon (Steinbruch im Kleefeld) geplant. Das ist ein Naturschutzgebiet und ehemaliges Kalkabbaugebiet in Lengerich. Der Canyon wird auch Blaue Lagune genannt. Gerade auf dem dorthin trafen wir auf eine Herde Alpakas und erwartet hatten wir das nicht. Eine erlebnisreiche und faszinierende Wanderung durch deutschlands Natur und Landschaften.


Alpakas in DEUTSCHLAND | Tecklenburger Land

Von Bremerhaven ging es runter durch Niedersachsen nach Nordrhein-Westfalen. Dort im nördlichen Teil liegt das Tecklenburger Land, wo wir unsere Wanderung beginnen wollten. Typisch für Deutschland ist und war, dass man unzählige Baustellen mit dem Auto überqueren muss, bevor man irgendwo ankommt. So auch heute. Aber nicht schlimm, denn trotz dessen ging es heute doch relativ flott. Maria, Engel, Maxim und ich (Arkadij) verbrachten jede freie Sekunde zusammen, so auch heute. Wir lieben es zu wandern, vorzugsweise in der Natur. Sie ist lebendig und immer in Wandlung, so dass man täglich den selben Weg gehen kann, jedes mal aber ein anderes Erlebnis zubieten bekommt. Hier im Tecklenburger Land waren wir allerdings noch nie. Nun wurde es Zeit.


www.WELTREISE.tv # 235

Bevor wir den 10,8 Kilometer langen Rundweg zum Canyon starteten hielten wir bei einem REWE Supermark im Örtchen Lengerich im Tecklenburger Land. Dort kauften wir uns Wasser ein ein paar Salate und Snacks, um uns für die Wanderung zu stärken. Dann ging es auch schon los. Zwar hatte es begonnen zu regnen, jedoch endete es direkt beim Start unserer Wanderung und die Sonne ließ sich blicken. Perfekter konnte es nicht laufen. Durch Sommerliche Wald- und Feldwege wurden wir von den Sonnenstrahlen begleitet und von der Natur willkommengeheißen. Eichhörnchen tobten auf den alten hohen Bäumen und Vögel sangen schöne Lieder. Offene Felder mit Kühen öffneten sich zwischenzeitig zu großen Lichtungen und erfrischten uns mit einer leichten kühlen Sommerbrise. Wir entdeckten viele Pflanzen wie den Aronstab, und essbare wie das Franzosenkraut. Eine herrliche Wanderung. Auch Äpfel gab es kostenlos, reif und lecker direkt vom Apfelbaum gepflückt. Maxim und ich schlugen uns die Mägen damit voll. 

Weite Felder und hohe Bäume. www. WELTREISE.tv
Weite Felder und hohe Bäume.
Canyon Blick und Tour www.WELTREISE.tv
Canyon Blick und Tour.
Waldwanderung www.WELTREISE.tv
Waldwanderung.

Dann kamen wir an einer eher kahlen Waldstelle vorbei, an der nur noch einige dünne übrige Bäumchen standen, sowie letzte hohe die vom Wind an einanderkratzen. Es war schon fast gruselig, denn sie sahen so aus als würden sie jeden Moment auf uns herabstürzen. Möglicherweise fielen hier viele Bäume, bei einem der letzten Stürme um und hinterließen dieses Chaos. Schnell weg zum nächsten Terrain.

Arkadij und Maxim www.WELTREISE.tv
Arkadij und Maxim.
Als wir eine der bewaldeten Stellen verließen und uns wieder Feldern nährten, entdeckten wir etwas ganz besonderes. Nein es waren keine Schafe, auch keine Kühe, Ziegen schon gar und nach Pferden sahen sie auch nicht aus! Es waren doch tatsächlich Alpakas. Die Alpakas (Pako) sind eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform. Gezüchtet werden sie vorwiegend wegen ihrer Wolle. Tiere, die eigentlich also nur in Ländern Südamerikas, wie zum Beispiel Peru, vorkommen sollten, standen nun vor uns. Die Tiere an sich war das eine, das andere war, dass diese Tiere, die Alpakas wirklich unterscheidlich aussahen und machte von denen auch super lustig. Braune, schwarze und weiße. Wir hatten das Alpaka vorher nie so wirklich gesehen oder so genau beobachten können. Ihr gesamtes Auftreten war fremdartig und faszinierend. Einige hatten samtweißes Fell mit blauen Augen, andere wiederum schiefe Zähne und ein braunes wolliges Fell. Total unterschiedlich, wie eben die Menschen in einer Großstadt, wo viele unterschiedliche Nationalitäten und Schichten leben. Es gab viel zu lachen. Sie erfreuten unsere Herzen. Man wollte gar nicht weiter gehen. Aber es musste weitergehen, denn unser Tagesziel war eben der Canyon. Weiter ging es also in den Wald. Der zweite Teil folgt...

Mittlerweise recht günstig geworden:




Alpakas in Deutschland www.WELTREISE.tv
Familie Engel mit Alpakas.
WELTREISE KOSTEN HEUTE:

  • Keine
DEUTSCHLAND-KOSTEN BIS HEUTE: 
-
WELTREISE-KOSTEN GESAMT:
wird errechnet...


HEUTIGE UNTERKUNFT:

Keine (Heimatsbesuch)

Jetzt SUPERGÜNSTIG buchen bei:

HIER WAR ICH HEUTE:



Für noch mehr Informationen und Details, schau dir das WELTREISE Video dazu an. Lass sehr gerne einen Daumen hoch und schreib ein nettes Kommentar, wenn dir das Video gefallen hat! Gerne darfst du es mit all deinen Freunden teilen. Lass dich von meiner WELTREISE inspirieren für deinen eigenen Urlaub oder deine eigene große WELTREISE! Hast du noch Fragen, Ideen und Anregungen, vielleicht auch Hilfe nötig bei deiner eigenen großen WELTREISE, so bin ich gerne für dich da und beantworte jedes Kommentar und jede Nachricht. Auch per E-Mail darfst du mich gerne kontaktieren.

Sieh dir gleich an welche Länder ich noch bereiste habe ➤➤➤

Fotos und Bilder © Arkadij Schell  



So wirst du selbst zum
REISEFOTOGRAFEN

Dir wird auch folgendes gefallen!

0 Kommentare